Pädagogendämmerung – neues Buch räumt ironisch mit pädagogischen Erfolgsmodellen auf

Die These, mit spielerischem Lernens sei einfach eine Pisa-Elite herbeizuzaubern, untergräbt Autor Hermann M. Schulz in seinem Sachbuch ,,Pädagogendämmerung ” auf humorvolle aber eindringliche Weise.

In Bildungsdiskussionen wird der Mensch stets als bildungswillig beschrieben, dem man nur geeignetes Spielmaterial und Projekte anbieten muss, um selbstbildend ein pisataugliches Prädikatsabitur zu erreichen. Die Pisastudien verstärken sogar noch dieses “pädagogische Erfolgsmodell” dahingehend, dass sie eine flächendeckende Gemeinschafts- wie Gesamtschullandschaft mit ihren Ganztagsangeboten als bildungspolitisch “alternativlose”, sprich als einzig wahre Erfolgsgarantie suggerieren – Kuschelnoten und “Discountabitur” inklusive!

Leider präsentiert die Realität in unserer Bildungslandschaft ein anderes Bild. Genau diese Fehlentwicklung will Hermann M. Schulz in seinem im tredition Verlag erschienenen Sachbuch aufzeigen. Dass jeder zweite Schulabgänger noch nicht ausbildungsfähig und jeder dritte Abiturient als nicht studierfähig eingestuft wird, ist nur eine der bekannten Nebenbedingungen dieser Auffassung, welche Handwerksbetriebe und Hochschulen beklagen. Woran das nun liegen könnte, sollen die sieben Irrtümer, teils mit Ironie verpackt, verdeutlichen. Und da das Motto “Bildung von Anfang an” lautet, fängt das Heranbilden dieser Pisa-Elite selbstverständlich bereits in der Kinderkrippe an. Die unter der pädagogischen Ladentheke gehandelten Menschenbilder dürften, wenn überhaupt, natürlich nur den absolut eingefleischten Insidern bekannt sein. Oder doch nicht?

Das Buch “Pädagogendämmerung ” von Hermann M. Schulz können Leser unter der ISBN 978-3-8491-2044-3 im Buchhandel oder direkt auf der Webseite des tredition Verlags bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Mehr zum Thema Bildung, PISA-Studie und pädagogische Modelle erfahren – Hier gibt es alle Informationen zum Buch

Über:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040.41 42 778.00
fax ..: 040.41 42 778.01
web ..: http://www.tredition.de
email : info@tredition.de

Die tredition GmbH ist ein Hamburger Unternehmen, das Verlags- und Publikations-Dienstleistungen für Autoren, Verlage, Unternehmen und Self-Publishing-Dienstleister anbietet. tredition vertreibt für seine Kunden Bücher in allen gedruckten und digitalen Medientypen über alle Verkaufskanäle weltweit (stationärer Buchhandel, Online-Stores) mit Einsatz von professionellem Buch- und Leser-Marketing. Der 2006 gegründete Anbieter ist darauf spezialisiert, durch das Optimieren von Auflagenmanagement, Vertrieb und Abrechnungswesen die Erträge für Verlage, Unternehmen und Autoren auf eigenes Risiko zu maximieren. tredition ist Preisträger des Webfuture Awards der Hansestadt Hamburg und erhielt den Förderpreis des Mittelstandsprogramms. Darüber hinaus gewann das Unternehmen den Preis Digitale Innovation Pitch (BUIDP). Neben privaten Autoren auf seinem eigenen Self-Publishing-Portal tredition.de hat tredition auch Unternehmen wie brand eins, Hamburger Abendblatt, Hamburger Morgenpost, Neue Westfälische, Bucerius Law School, kress, CHIP oder Windsor Verlag im Kunden-Portfolio.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg
fon ..: 040.41 42 778.00
web ..: http://www.tredition.de
email : info@tredition.de